Ausbildung und Beruf

ausblick hamburg gmbh

ausblick hamburg gmbh

(ehemals: BFW Vermittlungskontor GmbH)

IntegrationsFachdienst Hamburg für Menschen mit Körper- und Sinnesbehinderung

Spohrstraße 6

22083 Hamburg

 

Beratung durch:

Marlies Hochfeld

Telefon: 040-278 89 55-25

Telefax: 040-278 89 55-50

E-Mail: marlies.hochfeld@ausblick-hamburg.de

 

Kathrin Makolla

Telefon: 040-278 89 55-31

Telefax: 040-278 89 55-50

E-Mail: kathrin.makolla@ausblick-hamburg.de

 

Termine nach Vereinbarung

 

www.ausblick-hamburg.de

www.ifd-hamburg.de

 

Angebote:

- Beratung für hörgeschädigte Arbeitnehmer und ihre Arbeitgeber

- Unterstützung bei der Arbeitsplatz- und Ausbildungsplatzsuche

- individuelles berufliches Coaching für Hörgeschädigte (INCO Hör)

Beratungs- und Unterstützungs-Zentrum für körper- und sinnesbehinderte Jugendliche

Beratungszentrum Berufliche Schulen

Hamburger Straße 127

22083 Hamburg

 

Telefon: 040-428 63-53 60 (Geschäftszimmer Frau Reuß, in der Schulzeit von 09:00 - 17:00 Uhr)

Fax: 040-427 31-35 36

E-Mail: BeratungBeruflicheSchulen@hibb.hamburg.de

 

Das BZBS (Beratungs- und Unterstützungs-Zentrum Berufliche Schulen) - BUZ (Beratungs- und Unterstützungs-Zentraum für körper- und sinnebehinderte Jugendliche) ist eine Einrichtung des Hamburger Instituts für berufliche Bildung (HIBB) und der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB).

Das multiprofessionelle Team besteht aus Sonderpädagogen, Berufsschullehrern, Psychologen und Sozialpädagogen mit langjähriger Erfahrung.

 

Angebot:

Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene, die eine berufliche Schule in Hamburg besuchen:

- Beratung und Unterstützung in Schule und Betrieb

- spezielle Diagnostik (Audiometrie)

- technische Hilfsmittel

- personelle Hilfen (Gebärdensprachdolmetscher, Schriftdolmetscher, Förderlehrer)

- Informationsseminare für Berufsschullehrer und Mitschüler

- Maßnahmen zum Nachteilsausgleich

- Textoptimierung von Zwischen- und Abschlussprüfungen

- Unterstützung bei der Lösung von sozialen und psychischen Problemen

 

Weitere Informationen BUZ
BUZ.pdf
PDF-Dokument [464.3 KB]

Norddeutsches Reha-Beratungszentrum

Norddeutsches Reha-Beratungszentrum Hamburg

-eine Außenstelle des Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerks Husum-

Wördemanns Weg 23a

22527 Hamburg

Telefon: 048 41/89 92 - 58 93

Bildtelefon: 040/54 70 96-14

Mobil:  01 51/26 45 68 67

Telefax: 040/54 70 96-29

E-Mail: uwe.kiesecker@tsbw.de

E-Mail: info@nrbh.de

 

Mo-Do 8:00 bis 16:00 Uhr

Fr 8:00 bis 14:00 Uhr

Terminvereinbarung per E-Mail, Fax, SMS oder Telefon erbeten

 

www.nrbh.de

 

Angebot:

Beratung und Berufliche Rehabilitation für Hörgeschädigte

Hilfe bei Fragen wie:

- Wie bekomme oder finde ich einen passenden Arbeitsplatz?

- Wie finde ich einen neuen Arbeitsplatz? Meine „alte“ Arbeit kann ich aus gesundheitlichen Gründen

   nicht mehr machen.

- Wer hilft mir bei der Arbeitssuche? Alleine schaffe ich das nicht.

- Ich habe einen Arbeitsplatz. Dort habe ich Probleme. Wer hilft mir?

- Ich habe noch keine Berufsausbildung und weiß nicht, welcher Beruf zu mir passt.

- Ich bin mit der Schule fertig und weiß nicht was ich jetzt machen soll.